Sanierungsbedürftige DHH in Schlebusch auf 600 m² Erbpachtgrundstück!

  • Hausansicht
  • Wohnzimmer
  • Terrasse
  • Blick in den Garten
  • Esszimmer
  • Bad im Erdgeschoss
  • Schlafzimmer
  • Kinderzimmer
  • Bad im Obergeschoss
  • Rückansicht
  • Blick in den Garten
  • Küche
  • Grundriss Erdgeschoss
  • Grundriss Dachgeschoss
  • Grundriss Kellergeschoss
Sanierungsbedürftige DHH in Schlebusch auf 600 m² Erbpachtgrundstück!
Zu Verkaufen €198.500 - Doppelhaushälfte
66377-9176 107 m² 4 Schlafzimmer 2 Badezimmer 1951 Baujahr 600 m²

Es handelt sich hier um eine sanierungsbedürftige Doppelhaushälfte aus dem Jahr 1951 auf einem Erbbaugrundstück der Stadt Leverkusen.

Die Räumlichkeiten sind der Wohnfläche entsprechend groß und optimal im Haus verteilt. Eine sehr praktische Lösung ist das Vorhandensein von zwei Bädern, die sich im Erd- und Obergeschoss befinden.

Die Terrasse sowie der große Gartenbereich in Südwest-Lage zeichnen das Haus aus und bieten Ihnen viel Freiraum zum Nachbarn. Gartenliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Das Untergeschoss mit seinen 3 Kellerräumen sowie der Waschküche bietet reichlich Platz und kann zusätzlich durch eine Kelleraußentreppe erreicht werden.

Eine Abstellfläche für zwei PKW´s hintereinander ist direkt neben dem Haus vorhanden. Rundum ein kleines, aber sehr charmantes Haus für die kleine Familie, die in Eigenleistung vieles ermöglichen kann.

HINWEIS ZUM ERBBAURECHT UND ERBAUZINS:

Das Erbbaurecht wurde 1951 begründet. Erbbaurechtsverträge haben immer eine Laufzeit von 99 Jahren, also in diesem Fall bis 2050. Nach Ablauf dieser Vertragslaufzeit im Jahre 2050 wird der Vertrag entweder verlängert oder ggfs. wird das Grundstück dem Hauseigentümer zum Kauf angeboten.

Der Erbbauzins beträgt zurzeit EUR 69,69 im Jahr.
• Bei einer Belastung mit Grundschulden bis 50 % des Kaufpreises bleibt der sehr günstige aktuelle Erbbauzins unverändert.
• Bei einer Belastung mit Grundschulden von 51 % bis 80 % des Kaufpreises erhöht sich der Erbbauzins auf 3.060,00 EUR p.a., wertgesichert.
• Bei einer Belastung mit Grundschulden von 81 % bis 100 % des Kaufpreises erhöht sich der Erbbauzins auf 4.590,00 EUR p.a., wertgesichert.

Ideal ist das somit für alle, die diese Immobilie lediglich mit bis zu 50% Grundschulden belasten, entsprechend viel Eigenkapital einsetzen oder eine andere Immobilie (z.B. das Haus der Eltern) zur Absicherung mit Grundschulden nutzen können.

FAZIT:
Zusammenfassend handelt es sich hier um ein sanierungsbedürftiges Haus auf einem attraktiven und sehr günstigen 600 m² großen Erbbaugrundstück, dass für Handwerker oder handwerklich begabte Personen sehr interessant ist.

Diese Wohnlage in Schlebusch lässt kaum Wünsche offen. Das Wohnumfeld ist geprägt von Einfamilienhäusern und kleineren Mehrfamilienhäusern. Mit dem reichen Angebot an Einzelhandelsgeschäften, Discountern und einer attraktiven Fußgängerzone bestehen gute Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Hervorzuheben ist auch die gute Rundumversorgung an Ärzten, das nahe Klinikum und andere Dienstleistungen. Nur wenige Schritte sind es bis zu den Bushaltestellen. Kindergärten und Grund- sowie weiterführende Schulen, wie z.B. das namhafte vom-Stein-Gymnasium, sind für die Kinder leicht zu erreichen.

Die Immobilie befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Das Haus wurde ursprünglich als Zweifamilienhaus konzipiert. Deshalb gibt es zwei Gasthermen im Haus. Eine befindet sich im Keller für das Erdgeschoss, die jedoch defekt ist und ausgetauscht werden muss. Eine weitere befindet sich im Dachgeschoss und stammt etwa aus dem Jahr 1990. Diese ist bereits für das neue H-Gas umgerüstet.

Fassade:
Die Fassade ist verputzt, aber nicht wärmegedämmt. Die Giebelseite ist mit Faserzement-platten verkleidet.

Dacheindeckung:
Die Dacheindeckung stammt etwa aus den 80er Jahren. Ein Speicherboden ist vorhanden.

Fenster:
Die Fenster sind weiße Kunststofffenster mit Isolierverglasung und Kunststoffrollläden aus den 80er Jahren.

Bodenbeläge:
Im Haus befinden sich verschiedene Arten von Bodenbelägen wie Teppich- und PVC-Böden.

Sanitärausstattung:
Zwei Bäder sind im Haus vorhanden, die jedoch sanierungsbedürftig sind.

Elektrik:
Leitungen und Elektrik sind veraltet und müssten ebenfalls modernisiert werden.

Das Haus verfügt über drei große Kellerräume und eine Waschküche, welche jedoch alle im Bereich der Außen- und Zwischenwände Feuchtigkeit aufweisen. Eine Kelleraußen-treppe ist vorhanden.

Das Haus verfügt über eine Terrasse mit angrenzendem großen weitläufigen Gartenbereich.

Hinweis:
Sanierungsmaßnahmen sind so gut wie in allen Bereichen des Hauses notwendig!

Energieausweis: Bedarfsausweis gültig von: 12.02.2024
Endenergiebedarf Wärme: 529 kWh/(m²a) inklusive Warmwasser
Wesentliche Energieträger Heizung: Befeuerung Gas
Energieeffizienzklasse: H
Baujahr: 1951

Weitere Details

  • Grundstücksfläche: 600 m²
  • Zimmer insgesamt: 5
  • Anzahl Stellplätze: 1
  • Heizungsart: Etagenheizung
  • Anzahl Etagen: 2,0
  • Zusatzinformation zur Lage: Schlebusch
  • Erbpacht: 70 €
  • Kaufpreis: 198.500 €
  • Courtage: 2.975 %
  • Anzahl Außenstellplätze: 1
  • Nutzfläche: 51 m²
  • Terrassen: 1
  • Wohneinheiten: 1
  • Befeuerung: Gas
  • Stellplatzart: Freiplatz
  • Baujahr: 1951
  • Zustand: renovierungsbedürftig
  • Immobilie ist verfügbar ab: sofort

Merkmale

Erfolgreich in der Region:

Für ein persönliches Gespräch rufen Sie uns an:

Telefon: 02378 9293-0

E-Mail schreiben

Senden Sie uns eine E-Mail oder nutzen unser Kontaktformular

info@boehmer-partner.de

Anfahrt

Hauptstraße 90
58730 Fröndenberg/Ruhr

Routenplaner